Baustellenentwicklung
3. Quartal 2016

Baufortschritt Juli 2016

Mit den Arbeiten zur Umverlegung des Schachtbauwerks Türlenstraße Nr. 2 wurde am 18.07.2016 begonnen. Diese werden voraussichtlich Anfang August abgeschlossen sein. Somit wird wie geplant die Haupt-Baustellenzufahrt (Türlenstraße) ab Mitte August wieder freigegeben.

Baufortschritt August 2016

Mit den Untersprießungsarbeiten der Parkgarage wurde Anfang August begonnen, in der darauffolgenden Woche wurde der Abschnitt 1 für die Befahrbarkeit mit Großbohrgeräten freigegeben.
Im gleichen Zeitraum wurden die bis dahin noch offengehaltenen Grundwassermessstellen ausgelesen und vorschriftsmäßig verschlossen.
Mit dem Erhalt des Baufreigabescheins am 24.08.2016 “Roter Punkt“ wurden am 29.08.2016 mit den Tiefbau- und Verbauarbeiten begonnen.

Baufortschritt September 2016

Die Bauarbeiten begannen an mehreren Stellen gleichzeitig. Alle unterhalb der Baugrubensohle sich noch befindlichen Kellergeschosse sowie diverse Fundamentreste des Altgebäudes wurden während der nun stattfindenden Tiefbauarbeiten abgebrochen und entsorgt.

Ca.95 % aller Verbauträger wurden gebohrt und eingesetzt. Die erste Ankerlage konnte bis auf den Bereich V-110 (Türlenstraße) erstellt werden, sodass mit fortschreitenden Aushubarbeiten die Arbeiten am Verbau (Holzausfachungen u. Spritzbetonschalen) begonnen wurde. Aktuell sind ca. 30 % des Erdaushubs erfolgt.