März 2018

Projektstand März 2018

Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen, die Baustelleneinrichtung ist rückgebaut.

Die Decken und Wandoberbeläge sind hergestellt. Im Bereich der Bodenbeläge sind alle Abdichtungsarbeiten hergestellt.

Die Gussasphaltarbeiten laufen.

Die Fassadenbauarbeiten werden nun mit den vorgehängten Fassadenteilen fortgesetzt. Zu großen Teilen sind die Geschosse bereits regendicht, die Geschosse werden beheizt für weitere Ausbauarbeiten.

Der Großteil der Hohlraumböden ist in Fertigstellung, sodass für die nun häufig laufenden Mieterbegehungen qualitätvolle Flächen vorgestellt werden können.

Die zur Qualitätssicherung beauftragten Fachingenieure fc-Ing., EGS, Weber Fassadenbau werden regelmäßig unter Beteiligung der beauftragten Qualitätssicherung durch Herrn Hühn zu Baubegehungen geladen. Ergänzend findet seitens TWA nun noch eine regelmäßige Begehung bzgl. Ausbaustandards statt.

Die Zugänglichkeit und Sicherheit der Baustelle, ist nach wie vor durch die Fa. Zeppelin gewährleistet. Regelmäßige Baudurchgänge, ergänzend nachts, sichern die Baustelle gegen Diebstahl und Vandalismus.

Die Bemusterungen sind fortgesetzt worden, die Oberflächen für Foyer, Vortragssäle und Konferenzbereich sind abgeschlossen. Die Vorstandsküche ist in der planerischen Endphase. Hier ist jedoch vereinbart, keine baulichen Maßnahmen zu treffen, die über das geplante Bausoll hinausgehen.

Bauzeitenplan

Der aktuelle Bauzeitenplan ist an den Bauherrn ausgereicht zur Prüfung. Der aktuelle Leistungsstand entspricht der Planung. Planungsergebnisse seitens des Bauherrn liegen aktuell
nicht vor.

Die Vorbegehungen zur baurechtlichen Abnahme sind in Abstimmung mit der Bauaufsicht Stuttgart terminiert. Aktuell wird der notwendige Umfang zur Tektur im Planungsteam abgestimmt.

Flügelbau BT A/B

Die Werkplanung ist abgeschlossen.

Die Montagepläne der beauftragten Nachunternehmer sind für die Fassade abgeschlossen, geprüft und freigegeben.

Die Montagepläne der abgehängten Decken sind geprüft und freigegeben.

Die Montagepläne für die Systemtrennwände sind geprüft und freigegeben.

Aktuell werden nun die Möblierungspläne für Foyer vorbereitet.

Allgemein

Nach nunmehr 3 Jahren Projektarbeit und noch ca. 9 Monaten Restbauzeit ist festzustellen, dass die gute Arbeitsatmosphäre und eine konstruktive Haltung aller am Projekt Beteiligten fortgesetzt worden ist und zu guten Planungs- und Bauleistungsergebnissen geführt hat.

Die vereinbarten Termine sind vor erfüllt, bzw. eingehalten worden. Die Abstimmungen zu Detailfragen und ggf. auch Sonderwünschen laufen in einer konstruktiven und partnerschaftlichen Arbeitsatmosphäre.

Information zum Leistungsstand

  • Stahlbetonarbeiten komplett fertiggestellt
  • Mauerarbeiten (Abmauern von Schächten) im Zuge der Fertigstellung einzelner Schächte erledigt
  • Hohlraumböden in BT B im GG-3. OG fertiggestellt, BT A teilweise im GG, ansonsten bis 2. OG fertiggestellt
  • Pfosten-Riegel-Konstruktion am Kopfbau nahezu fertiggestellt
  • Verglasungsarbeiten samt Abdichtung an den Fenstern bis 4. OG fertig
  • TGA im 2. UG bis 4. OG weitgehend fertiggestellt
  • Putzarbeiten von 2. UG bis 3. OG in BT B fertiggestellt
  • Estricharbeiten in allen Technikbereichen bis 3. OG fertiggestellt
  • Trockenbauarbeiten (WC-Kerne) bis 3. OG fertiggestellt
  • Stahlträger im Versammlungsraum fertig lackiert (BT A), Dachkuppeln Stahlkonstruktion fertig und provisorisch mit OSB-Platten verschlossen
  • Gussasphaltarbeiten im 1. UG, EG und MZ inkl. Sockeldämmung + Abdichtung komplett fertiggestellt, Abdichtungsarbeiten im 2. UG und Rampe von EG nach MZ fertiggestellt als Vorbereitung für die Gussasphaltarbeiten
  • Unterkonstruktion in TG-Decke ü. MZ, BT A fertiggestellt
  • Fliesenarbeiten: Wandfliesen BT B in WC-Kernen in 2.-3. OG fertiggestellt
  • Stahltüren komplett in allen Technikräumen eingebaut
  • Planmäßig nachträgliche Kernbohrungen hergestellt
  • Außenfassade an Nordseite begonnen
  • Gerüstarbeiten komplett fertiggestellt (auch am Kopfbau)